Spieleranzahl: mindestens 6 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: leicht
Alter: ab 12 Jahren
Material: kein Material notwendig

Im Wind, wenn starker Herbstwind durch den Wald fegt, weht es auch die stärksten Bäume hin und her. Wie sich die Bäume dabei fühlen, dürfen bei diesem Spiel die Mitspieler erleben. Ein Freiwilliger stellt sich in die Mitte; die anderen Mitspieler stellen sich mit 20cm Abstand um den Freiwilligen herum. Dabei darf keine Lücke entstehen.

Sanft beginnen die um den Freiwilligen Herumstehenden, diesen hin und her zu schubsen. Dabei muss es immer sanft zugehen. Der Spieler in der Mitte bleibt stocksteif und lässt sich treiben. Wie ein Baum im Wind wird er so von den anderen Mitspielern hin und her bewegt.
Das Spiel setzt viel Vertrauen voraus und sollte daher nur freiwillig gespielt werden.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here