Ihr wollt für den Herbst etwas nützliches und naturnahes basteln oder bauen? Wie wäre es dann mit einem Fledermaus-Nistkasten? Eine gute Anleitung dazu habe ich hier im Netz gefunden.

Einige Infos daraus:

Mit einem Alunagel kann der Nistkasten an einem Baumstamm (oberhalb von 3 Metern) bzw. mit einem Stahlnagel an einer Hauswand (direkt unter der Dachkante) befestigt werden. Fledermäuse brauchen einen freien Anflug. Wenn der Nistkasten bewohnt ist, sollten jegliche Störungen vermieden werden. Fledermäuse sind quartiertreu und können über Generation immer wieder zum gleichen Sommer- und Winterquartier zurückkehren.

Viel Erfolg beim Nachbauen!

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here