Spieleranzahl: mindestens 4 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: schwer
Alter: ab 10 Jahren
Material: Absperrband

Die Mitspieler werden in Kleingruppe à 4 Personen eingeteilt. Jede Kleingruppe bekommt einige Quadratmeter Wald abgesteckt. Nun haben die Gruppen fünf Minuten Zeit, um sich das eigene Waldstück sehr gut einzuprägen. Auf jedes Details sollte geachtet werden. Nach Ablauf der fünf Minuten wechseln die Gruppen ihre Flächen.

In den fremden Flächen dürfen nun fünf Gegenstände verändert werden. Dabei sollte die Spielleitung darauf achten, dass nicht nur ein Laubblatt weggenommen wird. Haben alle Gruppen die Veränderungen vorgenommen, kehren die Gruppen in ihr eigenes Feld zurück. Die Aufgabe ist es nun, die Veränderungen zu entdecken. Finden alle Gruppen die Fehler?

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here