Spieleranzahl: mindestens 10 Mitspieler
Schwierigkeitsgrad: mittel
Alter: ab 8 Jahren
Material: je Mitspieler ein kleiner Eimer, große Wanne

Die Mitspieler bilden von einem seichtem Flussufer aus eine Menschenkette bis zu einer Wanne. Mit Hilfe von kleinen Eimern, von denen jeder Spieler einen in der Hand hält, soll vom Fluss aus Wasser von Spieler zu Spieler weitergegeben und am Ende in die Wanne geschüttet werden. Dabei wird die Zeit gemessen.

Wie schnell schafft es die Gruppe, das Wasser von Eimer zu Eimer weitergegeben und so die Wanne am Ende der Kette zu füllen?
Die Gruppe kann dann versuchen, sich von Runde zu Runde zu steigern und sich selbst im Vorfeld jeder Runde Vorsätze zu geben, welche Zeit sie erreichen will.

Bei sehr großen Gruppen kann das Spiel auch als Wettkampf gegeneinander gespielt werden.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here