Der Spielleiter denkt sich einen Gegenstand aus, den die Mitspieler erraten müssen. Dazu dürfen die Mitspieler der Reihe nach der Spielleitung Fragen stellen, die diese mit „ja“ oder „nein“ beantworten kann. Die Spieler müssen dabei aber gut überlegen, welche Fragen sie stellen wollen, denn insgesamt haben sie nur 20 Fragen zur Verfügung, um auf die Lösung zu kommen. Die letzte der 20 Fragen muss also die Frage nach der Lösung sein.

Wer den Gegenstand errät, darf sich den nächsten Gegenstand ausdenken und die übrigen Mitspieler müssen diesmal ihm die Fragen stellen.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here