Bei diesem Spiel bilden die Mitspieler Paare, von denen einer der Foto-Apparat wird und der andere der Fotograf. Der Foto-Apparat muss die Augen schließen und wird dann vom Fotografen herumgeführt und an einer ganz besonders interessanten Stelle positioniert. Danach richtet er den Kopf des Foto-Apparats so aus, wie seiner meiner nach ein besonders schönes Foto geschossen werden kann. Ausgelöst wird der Foto-Apparat durch doppeltes, sanftes Klopfen auf eine Schulter.

Der Apparat öffnet dann die Augen und genießt das „Foto“ einen Moment. Danach schließt er wieder die Augen und der Fotograf führt ihn zum nächsten Motiv. Nach drei Motiven werden die Rollen gewechselt.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here