Wie dreht man einen Spielfilm im Ferienlager oder in der Gruppenstunde? Wo fange ich an? Casting?  Story entwickeln? Drehorte suchen? Wie macht man das dann eigentlich mit dem Schnitt? Und gibt es besondere Kniffe bei der Perspektive und wie sorge ich dafür, dass der Ton gut wird?

Fragen über Fragen. Bei einem Spielfilm-Projekt muss einiges beachtet werden. Damit ein solches Projekt dennoch gut gelingt, empfehle ich euch das Buch „Dreh deinen Film: Spielfilm“ von Barbara Iland-Olschewski. Schritt für Schritt und in Sprache, die jeder versteht, wird euch gut erklärt, was zu beachten ist.

Es geht los mit der Entwicklung einer Idee bis zum Drehbuch. Dazu viele Tipps und Hilfen für die Technik und den Ablauf des Drehs. Und natürlich auch den Schnitt und die anschließende Filmpremiere.

Das Buch erklärt wirklich alles sehr genau. So kann eigentlich nur wenig schief gehen. Ihr könnt es auch super den Kindern an die Hand geben. Sie werden auch vieles sehr gut verstehen.

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here