Ein einfacher Spieleklassiker, der zu jeder Zeit und an jedem Ort gespielt werden kann. Alle Mitspieler stellen sich der Reihe nach auf. Der erste Spieler überlegt sich einen Satz oder ein Wort und flüstert dieses oder diesen in das Ort des nächsten Spielers. Dieses gibt er nun weiter an Spieler 3 und so geht das immer weiter.

Was nicht erlaubt ist, ist das Nachfragen, wenn man etwas nicht verstanden hat. In diesem Fall muss man genau das, was man verstanden hat, weitersagen. Lustig, was dabei manchmal am Ende der Kette herauskommt. Natürlich wird es umso lustiger, je mehr Spieler mitmachen. Der erste und der letzte Spieler vergleichen am Ende, was gesagt wurde und was angekommen ist.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here