Für dieses Spiel braucht ihr einige Überraschungseier und dann für jede Mitspielerin und jeden Mitspieler zwei Steine oder Kastanien. Aus geeigneter Entfernung dürfen nun alle, die mitspielen, versuchen, wie beim Boccia ihre Steine so nah wie möglich an das ausliegende Überraschungsei zu werfen. Wer nach einer Runde mit zwei Würfen pro Person am nähesten am Ei liegt, gewinnt diese.
TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here