Auf einem feuerfesten Untergrund werden in einer Reihe möglichst viele Teelichter aufgestellt und angezündet. Nacheinander darf nun jeder Mitspieler versuchen, mit einem Atemzug möglichst viele der Teelichter auszupusten. Nachdem der erste Spieler gepustet hat, wird gezählt und alle Teelichter werden wieder entzündet. Dies wird so lange wiederholt bis alle Mitspieler einmal dran waren. Gewonnen hat der Mitspieler mit den meisten ausgepusteten Teelichtern.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here