Der Frühling kommt und der in Gruppenstunde wird es Zeit, auch mal wieder mehr nach draußen zu gehen. Die Natur wartet darauf, erkundet zu werden und bietet auch jede Menge Material und Raum für Spiele und Bastelei mit und in ihr. Wer dabei nicht so kreativ ist und auf der Suche nach Ideen neue Anregungen braucht, dem empfehle ich das Buch „365 Ideen für draußen“ aus dem DK-Verlag.

Das Buch ist voller Ideen zum Basteln und zum Erkunden der Natur. Da finden groß und klein Anregungen. Die Gruppenstunde vergeht so wie im Flug. Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr selbst einmal herausfindet, wie viele Tiere so in einer Hand voll Erde leben oder wie man einen Regenmesser baut. Oder ihr baut euch aus Kieselsteinen ein eigenes Dominospiel oder pflanzt einen eigenen Blumenkasten an. An jeder Idee steht auch direkt dabei, wie lange ihr etwa dafür einplanen müsst,so dass die Gruppenstunde im Nu geplant ist.

Das Buch ist eine wahre Schatzkiste, die ich jedem, der die Natur erkunden möchte, nur empfehlen kann. Nutzt den Frühlingsanfang und erkundet mit euren Kindern die Natur.
Ideen, findet ihr in diesem Buch genug!

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here