Immer in Paaren stellen sich die Mitspieler zusammen. Die Aufgabe ist es, dass einer der beiden Mitspieler den anderen durch den Raum herumführt. Dies macht er, indem er einen seiner Finger etwa 5 Zentimeter vor die Nase des anderen Mitspielers hält.

Der andere Mitspieler schielt nun auf den Finger und muss dem Finger immer hinterherführen. Der Abstand sollte dabei stets erhalten bleiben. Da der zweite Mitspieler sich nun voll und ganz auf den Finger konzentriert und die Umgebung daher nur noch eingeschränkt wahrnimmt, muss der erste Mitspieler aufpassen, dass der zweite Mitspieler sich sicher durch den Raum bewegt.

Nach und nach wird der Weg komplizierter und er führt die Mitspieler über Hindernisse und unter Hindernissen hindurch und vielleicht auch Treppen auf und ab. Nach einiger Zeit werden die Rollen gewechselt.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here