Ihr seid auf der Suche nach Ideen, wie ihr eure Gruppenkasse aufbessern könnt? Dann haben wir hier wieder neue Ideen und Tipps,wie das genau gelingen kann.

Ein allgemeiner Tipp vorweg: Macht immer transparent, wofür ihr das Geld sammelt. Dann sitzt die Spende bei vielen lockerer. Je konkreter das Projekt, umso besser.

Vier Ideen zum Geld sammeln:

  • Kuchenbasar
    Mal wieder eine Spendenidee, bei der es ums Essen geht. Lasst von Eltern und Freunden Kuchen backen und bietet dann bei einer Veranstaltung einen Kuchenbasar an. Sicherlich werden alle euch den Kuchen spenden – wenn ihr das Stück für 1€ oder 1,50€ verkauft, ist der Stand sicher schnell leer und eure Gruppenkasse ein ganzes Stück voller!
  • Dosen werfen
    Eine Spielaktion, die bei Straßenfesten oder anderen Events gut ankommt, ist Dosenwerfen. Aus neun Dosen baut ihr eine Pyramide auf. Aus einiger Entfernung dürfen alle, die mitspielen wollen, mit drei Würfen versuchen, die Pyramide zum Einsturz zu bringen. Jeder, der sich traut, mitzuspielen, zahlt dafür für seine drei Versuche, 50 Cent. Als Preis für alle, die es schaffen, die Pyramide komplett abzuräumen, gibt es eine kleine süße Überraschung.
  • Pfand sammeln
    Nicht erst seit der Einführung des Dosenpfands und des Pfads auf PET-Flaschen stapeln sich Kartons und Tüten mit Leergut in Kellern und Ecken. Vielen fehlt die Zeit und die Lust, das Leergut wegzubringen. Viel zu oft ist das ja auch mit dem Anstehen am Pfandautomaten verbunden. Nutzt die Faulheit der Leute aus, und sammelt das Leergut ein und bringt es weg. Den Erlös daraus behaltet ihr natürlich und nutzt diesen für eure Arbeit. Entweder sammelt ihr das Pfand bei den Leuten zuhause ein oder ihr bewerbt, dass das Pfand zentral bei euch im Rahmen einer Veranstaltung, eines Gottesdienstes oder einer Versammlung abgegeben werden kann. Danach müsst ihr nur noch zum Supermarkt fahren und alles in die Pfandautomaten geben.
  • Plätzchenverkauf
    Ein Klassiker, um die Kasse der Gruppenstunde aufzubessern, ist der Verkauf von Selbstgemachten an Eltern und Co. Wie wäre es jetzt in der Vorweihnachtszeit in einer Gruppenstunde jede Menge Plätzchen zu backen und diese dann in der Christmette oder an einem Adventssonntag bei einer besonderen Aktion zu verkaufen? Bunte Plätzchentüten sind schnell zusammengestellt und können auch für kleines Geld verkauft werden. So kommt schnell der ein oder andere Euro in die Gruppenkasse und versüßt damit den Start ins nächste Jahr!

neue_masche_LOGOcolor_BGWas natürlich auch immer geht, ist der Verkauf von Socken, Grußkarten oder T-Shirts über „Neue Masche„. Das ist super einfach: Ihr zeigt euren Freunden und Bekannten die Muster-Box. Diese suchen sich Socken aus, die ihnen gefallen und ihr bestellt diese über „Neue Masche“. Von jedem verkauften Set bekommt ihr direkt 4€ für eure Gruppenkasse. Super einfach, oder? Bestellt euch hier zum Ansehen und weiter testen einfach eure Muster-Box.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here