Für dieses Spiel geht die Gruppe am besten raus auf eine große weite Wiese oder einen Feldweg. Ein Spieler wird zum Gejagten. Er bekommt das Spielseil an einem Ende in die Hand. Das andere Ende schleift auf dem Boden. Aus ein Signal hin muss der Gejagte losrennen und das Seil hinter sich her ziehen.

Auf ein zweites Signal hin dürfen die anderen Mitspieler starten. Ihre Aufgabe ist es, den zuerst Gestarteten einzuholen und das Springseil zu schnappen. Wem es gelingt, sich das Seil als erstes zu schnappen, der gewinnt das Spiel und wird in der nächsten Runde zum Gejagten.

Das Spiel eignet sich besonders gut zum auszupowern und zum Abbauen von überschüssiger Energie.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here