Im Zeltlager kommt es ja in der Küche oft darauf an, Rezepte zu finden, die günstig sind und dennoch gut schmecken. Ein beliebte Zutat sind dabei Kartoffeln. Kinder und Jugendliche essen gerne die Knolle und im Einkauf und in der Zubereitung sind diese ebenfalls günstig. Zeit, sich einmal anzuschauen, was man mit Kartoffeln alles zubereiten kann.

50 Rezepte mit Kartoffeln bietet das Buch „Alles Kartoffel – 50 Rezepte mit Pfiff“. Das Buch zeigt von außen gleich, was die Hauptzutat ist, denn: Das Buch kommt in Form einer Kartoffel daher. Nette Idee, sieht aber im Kochbuch-Regal merkwürdig aus. Blickt man genauer auf die Rezepte, merkt man leider, dass diese oft zu komplex sind für die Ferienlager-Küche. Meist liegt das an Zutaten, die deutlich zu teuer für die Ferienlager-Küche sind, wie Lachs oder besondere Käse-Sorten. Die Zielgruppe des Buchs sind eben doch eher Erwachsene.

Auch wenn das Kochbuch nicht für unsere Zwecke geeignet ist, bietet es dennoch tolle Rezepte für Erwachsene, die einmal etwas aufwändiger für sich und ihre Freunde kochen wollen.

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

4 KOMMENTARE

  1. Ich verfolge diese Seite wirklich gerne und kriege immer wieder gute Anregungen für die Jugendarbeit in der Gemeinde, aber solche Beitrage verstehe ich einfach nicht. Habe mich schon häufiger gefragt was die vielen Werbebeiträge sollen, aber die anderen hatten wenigstens noch annähernd etwas mit Jugendarbeit zu tun. Schade, dass dieser einst gute Blog zu einer Plattform für Werbung geworden ist.

    • Hallo „Anonym“,
      das hier ist kein Werbebeitrag. Wir werden weder dafür bezahlt, noch erhalten wir eine Gegenleistung für diesen Artikel. Der Verlag stellte uns lediglich auf Anfrage das Rezensionsexemplar kostenfrei zur Verfügung. Dies ist eine gängige Praxis.

      Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Jugendleiter für Ferienfahrten und Wochenenden immer wieder auf der Suche nach geeigneten Rezepten für Kinder und Jugendliche sind. Daher stellen wir ab und an ein Kochbuch vor. Sollte dies nicht gewünscht sein – deine Rückmeldung ist aktuell die erste und einzige, die uns erreicht – reduzieren wir diese Artikel aber gerne.

      Wir hoffen, dass du dennoch weiterhin den Jugendleiter-Blog liest und neue Ideen für deine Jugendarbeit findest.

      Viele Grüße
      Daniel

  2. Hallo Daniel,
    bitte versteh mich nicht falsch, viele der vorgestellten Kochbücher kann man (zumindest teilweise) in der Jugendarbeit verwenden. Wenn dann aber in deinem Beitrag steht: „Auch wenn das Kochbuch nicht für unsere Zwecke geeignet ist, „, dann weiß ich nicht, warum es darüber überhaupt einen Beitrag gibt.
    Und wenn ich es richtig verstanden habe, dann bekommt ihr ja schon einen Anteil, wenn das Buch über den Partnerlink gekauft wird.
    Nunja, bei meinem ganzen Gemeckere noch eine positive Anmerkung: Ich bin damals über die „Spielzusammenfassung“ von Schlag den Raab zu euch gekommen und habe davon viel für unsere Jugendarbeit brauchen können. Wenn ihr das wieder aufleben lassen könntet, ich würde mich freuen.

    • Hallo Anonym,
      Danke für das Lob. Leider war es uns in der letzten Zeit nicht mehr oft möglich, die Spiele aus „Schlag den Raab“ zusammenzufassen; wir werden aber schauen, ob und wie das wieder möglich sein kann. Wenn es also hier im Blog helfende Hände geben sollte, die Lust haben, das mitzubloggen, dann dürfen sich diese gerne bei uns melden: daniel@jugendleiter-blog.de.

      Ansonsten gibt es auch so viele weitere Spielideen in den kommenden Monaten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here