Ohne Sinne könnten wir Menschen nicht mit anderen Menschen und der Umwelt kommunizieren und diese wahrnehmen, Umso wichtiger ist es, dass wir Menschen uns unserer Sinne bewusst sind. Mit Sinnesspielen können in der Gruppenstunde oder im Ferienlager die Sinne geschult und die Aufmerksamkeit auf diese besonderen Fähigkeiten des Menschen gelenkt werden.

44 dieser Spiele sind im Buch „Sinnesspiele“ von Barbara Rath zusammengefasst. Zu jedem unserer Sinne gibt es ein eigenes Kapitel. Mit den jeweiligen Methoden können Kinder (die Spiele sind meines Eindrucks nach eher für Kinder als für Jugendliche geeignet) ihre Sinne besser kennenlernen und genauer verstehen. Ob es darum geht, die eigene Zunge in Geschmackszonen zu unterteilen oder beim Duftmemory ähnliche Gerüche zu finden – auch hier sind wieder alle Spiele gut in wenigen Worten erklärt. Dabei lernt der Gruppenleiter oder die Gruppenleiterin beim Lesen des Buchs auch gleich das nötige Hintergrundwissen, um in der Gruppenstunde grundlegende Fragen zum Thema beantworten zu können.

Ein schönes Buch mit guten Ideen für eine oder mehrere Gruppenstunden rund um unsere Sinne!

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here