Im Winter werden oft im Garten Meisenknödel und Vogelhäuser aufgehangen, um Vögel, die im Winter nicht nach Süden fliegen, eine Nahrung zu bieten. Das Set „Vögel füttern im Winter“ besteht neben einem kleinen Vogelhaus, das an die Fensterscheibe geklebt werden kann, aus Vogelfutter und einem Buch, in dem die gängigsten heimischen Wintervögel dargestellt und gezeigt werden.

Ich finde das eine schöne Idee, um mit Kindern im Winter über Vögel und ihre Heimat zu sprechen. Entweder befestigt ihr dann das Vogelhaus vor dem Fenster der Gruppenraums oder ihr bastelt selbst Vogelhäuschen oder Futterknödel.

Mit Hilfe des Buchs könnt ihr auch losziehen und die Vögel in eurer Heimat erkunden und kennenlernen. Das Buch ist dazu super handlich und passt in die Jackentasche.

„Vögel füttern im Winter“ ist also eine schöne Gelegenheit, um mit euren Kids die Natur auch im Winter zu erkunden oder um selbst handwerklich tätig zu werden.

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here