Bei 7 Steps müssen die Spieler so geschickt wie möglich bis zu sieben farbige Holzplättchen auf dem Spielfeld platzieren. Je höher diese platziert werden, umso mehr Punkt gibt es. Da der Spielplan modular zusammengesetzt wird, kann die Schwierigkeit von Spiel zu Spiel gesteigert werden. Je schwieriger, umso wichtiger wird es, nicht mehr auf sein Glück zu vertrauen, sondern taktisch zu spielen.

Das Spiel ist für bis zu 4 Spieler geeignet und macht wirklich Spaß. Die Regeln sind leicht zu verstehen. Das Spiel ist schnell aufgebaut und nach einem Spiel wird es umso leichter und intuitiver.
Wir haben für ein Testspiel tut 45 Minuten gebraucht. Gut also für die Gruppenstunde. Laut Karton ist es ab 10 Jahren spielbar. Ich würde eher ab 12 sagen.

Interesse an diesem Spiel? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here