An einem Eimer werden am Henkel und am Eimer selbst durch Heißkleber Schnüre angebracht. Der Eimer wird dann mit Wasser gefüllt und die Gruppe muss versuchen, den Inhalt des Eimers in eine anderen Eimer umzufüllen. Dabei darf der Eimer nur mit den Schnüren bewegt und über diese angefasst werden.

Natürlich muss möglichst wenig Wasser daneben gehen. Ein nervenaufreibendes Kooperationsspiel. Klingt einfacher, als man denkt! Wer es noch schwieriger machen möchte, lässt die Gruppe mit dem Eimer erst einen Hindernis-Parcours überwinden.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here