Die 36 kreisrunden Karten dieses Spiels weisen auf ihrenVorderseiten jeweils eine von sechs verschiedenen Farben auf sowie eine Zahl zwischen 1 und 6. Die Karten werden mit der Zahlenseite nach oben auf dem Tisch verteilt. Danach werden zwei Würfel gewürfelt – einer mit den Zahlen, einer mit den Farben. Daraus ergibt sich eine Kombination aus einer Zahl und einer Farbe.

Wer nun zuerst auf die Karte schlägt, die den Würfel entspricht, gewinnt diese Karte. Liegt die Karte nicht mehr auf dem Tisch, sondern wird bereits von einem Spieler besessen, muss nun möglichst schnell der Name des Spielers gerufen werden. Stimmt dies, gewinnt der Rufer die Karte. Stimmt dies nicht, muss der Rufer eine Karte abgeben.

Wer gewinnt so bis zum Spielende die meisten Karten? Das Spiel ist schnell, witzig und in kleinen Gruppen ein schöner Lückenfüller. Bei den Testspielen kam es bei Groß und Klein gut an.

Interesse an dem Spiel? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here