„Indoor Curling“ ist ein Spiel aus dem Kosmos-Verlag, das das Spielprinzip des Curlings (Eisstockschießen) nachahmt. Auf den Boden wird eine etwa 1 Meter lange Plane ausgelegt, auf dem kleine Eisstöcke geschoben werden müssen. Mit Schwung müssen diese auf einer Zielscheibe auf der Plane zum Stehen bleiben. Wer am Nächsten an den Mittelpunkt der Zielscheibe gelangt, bekommt Punkte. Dieses Prinzip wird acht Mal wiederholt. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Das klingt simpel – ist es vom Spielprinzip her auch. Nicht ganz so einfach ist allerdings der Umgang mit den kleinen Eisstöcken. Diese fallen leicht um und rollen von der Bahn. Hier braucht es einiges an Training. Bei unseren Testspielen ging das allen Spielern so. Wenn man den Trick aber erst einmal raus hat, geht es doch ganz gut. Aber nichts mit schnellem, ersten losspielen.

Was leider fehlt ist das übliche Schrubben der Bahn vor dem Eisstock. Zwar liegen Schwämme der Bahn bei, aber diese sind nur zum Säubern der Bahn nach dem Spiel gedacht.

Insgesamt ist das Spiel eine nette Idee, die aber viel Übung braucht. Leider geht der Spielspaß recht schnell verloren. Wofür das Spiel aber auf jeden Fall geeignet ist, ist zum Beispiel ein Stand bei einer Spielstraße als Teilaufgabe.

Interesse an diesem Spiel? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here