Bei „Sauschwer – Wer wiegt, gewinnt!“ geht es darum, gut abzuschätzen, was schwerer ist – 100 Liter Blei oder der erste ins All geschossene Satellit; der pro-Kopf-Jahresverbrauch in Kartoffeln 1960 oder der pro-Kopf-Jahresverbrauch an Gemüse 2010. Bei jeder Runde werden neue Karten dazugelegt, auf denen jeweils ein Gewicht beschrieben wird. Die Spieler müssen also immer wieder schätzen, was etwas wiegt und dann die Gewichte zusammenrechnen und vergleichen. Dabei werden auf die beiden Seiten einer Wippe die Karten verteilt und der Spieler, der an der Reihe ist, muss schätzen, welche Seite die schwerere ist.

Die anderen Spieler können einschreiten, wenn sie glauben, dass der Spieler falsch tippt und sich so Siegpunkte sichern. Das Spiel ist sehr lustig und unterhaltsam, weil man sich oft verschätzt und ins grübeln gerät, was nun etwas wiegt und was schwerer sein könnte. Gerade beim Auflösen und Ausrechnen der richtigen Antworten kommen dann Diskussionen und Überraschungen zu Tage. Ein lustiges Spiel, das man mit bis zu acht Spielern spielen kann. Gutes Spiel für die Gruppenstunde; empfehlenswert ab 10 Jahren.

Interesse an diesem Spiel? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here