Zwei Mannschaften stellen sich jeweils hintereinander auf. Der jeweils vorderste sieht dem Gruppenleiter in die Augen; die andere Mitspieler stehen mit dem Rücken zum Spielleiter. Nun macht der Gruppenleiter eine oder mehrere Grimassen hintereinander vor. Der erste Spieler klopft nun seinen Hintermann auf die Schulter, der sich dadurch umdrehen darf. Nun macht der erste Spieler die Grimasse(n) vor. Nach und nach werden die Grimasse(n) so durch die Gruppe weitergegeben. Am Ende wird kontrolliert, ob die anfangs gezeigte(n) Grimasse(n) noch vorkommen oder ob sich diese verändert haben.

Welche Mannschaft das am besten geschafft hat, gewinnt.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here