In unserem Ferienlager gehört eine Suppe oder ein Eintopf immer auf den Speiseplan. Immerhin kann diese meist schon im Vorfeld des Abendessens vorbereitet werden und muss nicht à la minute fertig werden. Somit entlasten Suppen und Eintöpfe das Küchenteam und nehmen Stress aus der Vorbereitung. Auf der Suche nach dem guten Suppenrezept fürs Zeltlager kann ein Blick in ein Kochbuch wie „Suppen, die glücklich machen“ von Cornelia Schinharl helfen. Darin werden dutzende von Rezepten vorgestellt – von der klassischen klaren Brühe, über angenehm moderne Varianten einer Kartoffelsuppe bis zu ungewöhnlichen Rezepten Schokoladen- oder Quittensuppe.

Wie bei den andere Kochbüchern aus dem KOSMOS-Verlag auch sind alle Rezepte reich bebildert, bieten oft Variationsmöglichkeiten an und bilden eine weite Spannbreite ab. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und durch die Text-Bild-Kombination bekommt man einen guten Eindruck des Gerichts. Vom Schwierigkeitsgrad her befindet sich der Großteil auf einem Niveau, mit dem eine Ferienlagerküche mithalten können sollte. Lediglich die teilweise besonderen Zutaten könnten das Budget des Küchenteams sprengen.

Dennoch hat unser Küchenteam einige gute Anregungen in dem Suppen-Kochbuch gefunden. Und auch für den privaten Gebrauch ist das Buch durchaus zu empfehlen.

Interesse? Hier geht es zu amazon… (Parternlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here