Vor drei Tagen haben wir euch das Spiel „Talk-Box für Familien, Freunde, Gruppen“ vorgestellt. Wie angekündigt legen wir nun noch eine Schippe drauf. Das Spielprinzip ist nahezu identisch: Es gibt Fragen aus sechs Kategorien, die persönliche Einstellungen, Meinungen, Vorlieben und co abfragen. Regeln können selbst erdacht werden. Welche Kategorie gespielt wird, entscheidet ein Würfel. Allerdings ist dieses Spiel weniger für Familien oder die Jugendgruppe geeignet – das Spiel hat eher eine ü18-Freigabe, wie die Übersicht der Kategorien schon deutlich macht:

  • Alltag
  • Fiktion
  • Sex
  • Kultur
  • Makabres
  • Philosophie & Fortschritt

Gerade die Kategorien Sex und Makabres sind schon harte Kost und nicht unbedingt für die Jugendgruppe gedacht. Für den engen Freundeskreis und den Partyabend im Erwachsenenumfeld allerdings bietet das Spiel jede Menge Spaß und gute Diskussionen.

Auch hier gilt allerdings: mit etwas Kreativität lässt sich das Spielprinzip selbst adaptieren und eigene Karten entwerfen.

Interesse an diesem Spiel? Hier geht’s zu amazon… (Partnerlink)

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here