Keiner muss verlieren

Wieder einmal ein kleines, feines Spielebuch aus dem neukirchener aussaat-Verlag. Diesmal geht es um Spiele, bei denen niemand verlieren muss. Vielmehr steht der Spaß und das Gruppengefühl im Vordergrund. Im handlichen A6-Format passt das Buch in jede (Hosen-)Tasche.

Vorgestellt werden Spiele in sechs Kategorien: Kennenlernspiele, ruhiges Spiele & Bewegungsspiele. Dabei sind die Kennenlernspiele sehr witzig und das Kapitel weist kaum klassische Kennenlernspiele auf. Ich würde daher eher von Begrüßungsspielen sprechen, die einen Warm-up-Charakter haben. Es geht also viel mehr um das „besser“ kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Damit sind die Spiele auch für Gruppen, die sich bereits kennen geeignet.

Die ruhigen Spielen sind gut geeignet, um zwischendurch einmal eine kurze Programmpause zu füllen, ohne dabei die Kinder aufzupushen und die vielleicht ruhige Stimmung mit viel Bewegung zu zerstören. Trotz des Charakters „Spiele ohne Gewinner“ haben die Spiele dennoch einen kleinen Wettkampf. Wer nämlich etwas richtig macht/errät, darf sich oft als nächstes beweisen. Die Spiele sind kreativ und leicht zu merken. Gut also für den Gruppenleiter, der spontan ein Spiel aus dem Ärmel schütteln muss.

Wer kurze Pausen und Lücken im Programm dagegen mit Action und Bewegung füllen möchte, um die Gruppe vielleicht ein wenig anzutreiben, der findet im letzten Kapitel unter „Bewegungsspiele“ viele tolle Anregungen. Das Buch ist wirklich ein guter Ideengeber für schnelle, kurze Spiele, die man ohne großes Material und ohne Frust und Wettbewerb in der Gruppe zu erzeugen spielen kann. Auch wenn ich viele duzend Spielebücher kenne und besitze, bietet das Buch einen immens großen Anteil an neuen und mir unbekannten Spielen, die wirklich Spaß machen.

Absolut empfehlenswert! Dazu kostet das Buch nur 4,99€.

Interesse? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

Keiner muss verlieren
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Keiner muss verlieren
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,658FollowerFolgen
1,375FollowerFolgen
202AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Auf geht’s: 111 Spiele für Jungschar, Zeltlager und Co.

Es ist endlich da: mein neues Spielenbuch für deine Jugendarbeit! Nach meinem erfolgreichen Buch „UND ÄKTSCHN!“ lege ich noch eins nach. In „AUF GEHT’S“ versammle...

City Bound: Erlebnispädagogische Aktivitäten in der Stadt

Das heutige Buch hat mir richtig viel Spaß gemacht und durch das Lesen habe ich Lust bekommen, selbst einmal City Bound-Aktionen anzubieten. Worum geht...

Abschiedsspiele

Abschiede gehören (leider) zum Gruppenalltag dazu. Entweder, weil die Gruppe sich auflöst, weil die Leiterin oder der Leiter wechselt oder weil einzelne Gruppenmitglieder ausscheiden....