© photoxpress.com
© photoxpress.com

Alles, was man für dieses kurze Spiel braucht, ist eine Küchenuhr, die sich minutengenau einstellen lassen kann. Was man dann noch braucht: eine Gruppe Kinder, die Lust auf ein Spiel haben. Eines der Kinder wird aus demRaum gebeten. Alle anderen verstecken dann gemeinsam den Wecker und stellen ihn auf eine Minute. Das Kind von draußen wird wieder in den Raum gebeten und hat nun die eine Minute Zeit, um den Küchenwecker zu finden. Damit das Kind das Ticken des Weckers hört, müssen alle anderen ruhig sein, dürfen sich aber im Raum bewegen?

Wird die „tickende Bombe“ gefunden, bevor er klingelt?

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here