Der Klassiker bei uns: das Schmuggler-Spiel. Die Kinder bekommen eine feste Anzahl an Knicklichtern (Größe 4-5 cm) und müssen diese vom Startpunkt aus durch ein vorgegebenes Gelände zu einem Ziel bringen. Auf dem Gelände sind die Gruppenleiter als Wachen verteilt. Sie versuchen, die Kinder zu fangen und ihnen dann das Knicklicht abzunehmen. Das Licht darf in der Kleidung und den Schuhen versteckt sein – nicht aber in der Unterwäsche oder im Körper 😉

Sind die Kinder durchsucht, müssen sie freigelassen werden. Vielleicht haben die Gruppenleiter ja etwas übersehen. Die Kinde rmüssen möglichst viele der Knicklichter ans Ziel bringen.

Als Bonus kann den Kindern auch noch ein großes (10-15cm langes) Kniclicht gegeben werden, dass besonders viele Punkte bringt.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here