Kinder machen Recyclingsachen: 35 kinderleichte Bastelideen
Kinder machen Recyclingsachen: 35 kinderleichte Bastelideen

Als ich noch als Kind in die Gruppenstunde gegangen bin, wurde dort regelmäßig gebastelt. Ob als Geschenk zum Muttertag oder einfach so: immer wurde wurden unmengen an Bastelsachen mit nach Hause genommen und verzierten von da an das Wohn- und Kinderzimmer. Auf der Suche nach neuen Ideen spielt gerade in der Gruppenstunde der finanzielle Aspekt eine große Rolle. Nur selten ist die Gruppenkasse richtig dick gefüllt. Der ausweg: Basteln mit Recyclingsachen. Das muss nicht alter Müll und Schrott sein. Auch Korken, Müllsäcke und Eierschalen können zum Basteln hergenommen werden.

„Kinder machen Recyclingsachen“ ist ein Buch von Emma Hardy aus dem Topp-Verlag, das genau diesen Weg geht: es gibt 35 Basteltipps und -ideen, mit denen man in der Gruppenstunde mit wenig finanziellem Einsatz tolle Werke erschaffen kann. Ob ein Spiegel mit Eierschaltenmosaik verziert wird oder aus Müllsäcken Wimpel und Fahnen erstellt werden. Das Buch bietet für jüngere und ältere Kinder, sowie auch für Jungen und Mädchen allerhand kreativer Ideen. Nur selten ist außergewöhnliches Material von Nöten. Die Anleitungen werden Schritt für Schritt – und immer bebildert – erklärt. So kann eigentlich nichts schief gehen. Und das ist ja für Kinder besonders wichtig: am Ende muss ein tolles, selbstgemachtes Kunstwerk herauskommen.

Mein Highlight und besonderer Tipp für euch: die Handschuh-Monster. Dabei werden aus alten Handschuhen kleine Monster genäht. Wer kennt es dann auch nicht, dass ein Handschuh verloren oder kaputt geht und man dann nicht weiß, was man mit dem zweiten machen soll. Von nun an werden Monster hergestellt, die aber so knuddelweich werden, dass man vor ihnen keine Angst haben braucht.

Kleiner Kritikpunkt am Buch: nicht alle Anleitungen haben wirklich etwas mit Recycling zu tun. Oft werden auch Naturmaterialen herangezogen oder normales Bastelmaterial.

Trotz allem: ein tolles Buch zum Basteln mit Kindern!

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon… (Partnerlink)

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here