Die Gruppe soll sich vorstellen, dass sie eine Person ist. Dazu sollen Körpergröße, Schuhgröße, Alter und und und der einzelnen Mitspieler gesammelt und addiert werden. Langsam entsteht so eine Datensammlung der einen Person – der Gruppe. Und ganz nebenbei erfährt man auch so einiges über die Gruppenmitglieder. Natürlich können auch andere Angaben, wie zum Beispiel die Hobbys gesammelt werden.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here