So gelingen gute Fotos

Auf Jugendfreizeiten und auf Jugendreisen wird viel fotografiert. Das kenne ich nur zu gut: Seitdem wir im Verband auf Digitalfotos umgestiegen sind, hat sich die Anzahl der Fotos, die wir nach dem Lager archivieren und am Bilderabendzeigen, mehr als vervierfacht. Dennoch sind leider nicht immer nur schöne Fotos dabei, sondern auch unscharfe Bilder oder Fotos, die einfach auf Grund ihrer Perspektive oder Gestaltung langweilig wirken.

Schöne Fotos sind aber gerade für Kinder wichtig, weil sie sich gerne die schönsten Bilder der Freizeit aufheben und sich zum Beispiel als Bild auf Leinwand in ihr Zimmer hängen wollen.

Wer wissen möchte, wie man schnell und einfach schöne Fotos schießt, dem könenn wir das e-Book „Eintauchen in die Digital-Fotografie“ der PH Zürich empfehlen. Dort findet man viele Tipps und Hinweise zur richtigen Kameraeinstellung und zum Umgang mit Digitalkameras.

Hier geht’s zum e-Book…

zu finden ganz am Ende der Seite!

Aufmerksam geworden sind wir auf dieses e-Book im Medienpädagogik-Praxisblog!






🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,001FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
8,235FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
243AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Online-Sicherheit für Kinder beim Lernen zuhause

Wegen des Corona-Virus findet ein großer Teil unseres täglichen Lebens derzeit hauptsächlich online statt. Wir tauschen uns online mit unseren Freund*innen und Verwandten aus,...

Medienkompetenz durch ein eigenes Projekt in der Gruppenstunde entwickeln: 10 Schritte zum selbst erstellten Film

Dieser Beitrag wird von der lnitiative "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" unterstützt. Der Beitrag wird dabei von mir eigenständig redaktionell entwickelt. Kreativität...

Apps und mobile Tools für Gruppenstunden, Ferienlager und Co.

Dieser Beitrag wird von der lnitiative “SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht” unterstützt. Der Beitrag wird dabei von mir eigenständig redaktionell entwickelt. Smartphones...