Ursula Wawrzinek ist eine erfahrene Seminarleiterin, die ihren Teilnehmern den fairen und offenen Umgang mit Konflikten und Problemen beibringt. Ihre Erfahrungen aus den Seminaren hat sie nun im Buch „Geht’s noch?!: Vom Umgang mit sturen Eseln und beleidigten Leberwürsten“ aufbereitet und stellt ihre Ideen zur kreativen Lösung von Konflikten einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Ziel des Buchs ist es, den Blick auf Konflikte zu verändern und somit das Geschehen hinter einem Konflikt besser zu verstehen, um einen anderen Blick auf das Problem zu erhalten. Und so beginnen auch die Überschriften zu jedem neuen Kapitel mit dem Wort „Anders“: anders erkennen, anders denken und anders handeln zum Beispiel. Wawrzinek beginnt mit einer Einleitung und erläutert, was ein Konflikt überhaupt ist und was ihn von einem Problem unterscheidet. Mit Beispielen aus dem Alltag illustriert sie die Inhalte verständlich und unterhaltsam.

In allen Kapiteln wird versucht, auch auf die Sichtweise des Konfliktgegners oder besser des Konfliktpartners einzugehen und auch dessen Sichtweise mit im eigenen Konfliktverhalten zu berücksichtigen. Die Autorin nennt dazu auch jede Menge Tipps und Vorgehensweisen, wie Konflikte entschärft werden können und es zu einer konstruktiven Einigung kommen kann, die für beiden Parteien akzeptabel ist.

Beim Lesen merkt man, dass die Autorin viele Erfahrungen im Umgang mit Konflikten gesammelt hat. Dies Erfahrungen fließen in ihre Lösungsvorschläge ein und lockern das Buch episodenhaft immer wieder auf. Der Ratgeber stellt für mich eine echte Alternative zu einem Einführungsseminar dar. Daher: ein absoluter Lesetipp!

Interesse an diesem Buch? Hier geht’s zu amazon…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here