Material: kein Material nötig
Ort: in einem Raum
Dauer: 10 Minuten
Alter: ab 10 Jahren

Die Spieler werden in Zweierteams eingeteilt. Dabei einer die Marionette (legt sich auf den Boden), der andere der Marionettenspieler. Dieser zieht über der Marionette stehend die imaginären Fäden und muss die Marionette so zum aufstehen bewegen und sie anschließend tanzen lassen.

Die Marionette hebt nur die Körperteile, an denen der Spieler vermeintlich zieht.

Nach bestandener Aufgabe werden die Rollen getauscht.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here