realDem Thema Kochen haben wir uns ja bereits einige Male gewidmet. Und auch heute wollen wir euch ein Kochbuch vorstellen, das sich speziell an Jugendliche richtet. Jamie Oliver nennt es „ein geniales Buch…“ und Sam Stern, der Autor, ist zum Nachwuchs-Star unter den Köchen avanciert.

Bevor in „real food real fast“ die Rezepte vorgestellt werden, erzählt Sam Stern kurz, wie er zum Kochen gekommen ist und wie man das Kochen richtig organisiert. Danach folgen die Rezepte, die nach Zubereitungsdauer aufgeteilt worden sind. Es beginnt mit 5  und endet mit 30 Minuten. Unter den schnellen Gerichten finden sich Dips, Toast, Sandwiches und ähnliche Gerichte, für die man wenig außergewöhnliche Zutaten braucht und die schnell von der Hand gehen. Bei den umfangreicheren Gerichten wird es schon komplizierter: hier werden Ideen für Currys, Ente oder auch Risotto vorgestellt.

Als etwas unglücklich empfinde ich bei diesem Buch das Layout. Es muss kreuz und quer gelesen werden und nicht immer weiß man, welches Bild nun zu welchem Rezept auf einer Doppelseite gehört. Hier wünsche ich mir mehr Übersichtlichkeit. Nichts desto Trotz waren alle getesteten Gerichte sehr lecker. Zu empfehlen sind die Currys aus dem 30-Minuten-Abteil.

Für Jugendliche ist es sicherlich auf Grund der knalligen Farben und der einfachen Rezepte ein guter Einstieg in das Hobby Kochen. Mehr zum Buch findet ihr auf amazon.de, wo ihr das Buch auch bestellen könnt. Mit jeder Bestellung über die amazon-Links hier im Blog könnt ihr uns unterstützen, ohne einen Cent mehr zu bezahlen!

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here