Die DGB-Jugend fordert die neue Bundesregierung auf, sich für faire Praktika einzusetzen. „Was viele junge Menschen nach Abschluss ihres Studiums oder ihrer Ausbildung erleben, ist haarsträubend“, sagte DGB-Bundesjugendsekretär René Rudolf heute in Berlin. „Oft sollen PraktikantInnen Vollzeitprofis ersetzen – nicht selten ohne einen müden Cent zu sehen. Insbesondere in der Kreativ- und Kommunikationsbranche geht es längst nicht mehr um berufliche Orientierung, sondern es gilt das Recht des Stärkeren. Dieses Wild-West-Szenario dürfen die politisch Verantwortlichen nicht länger tolerieren: PraktikantInnen brauchen gesetzlichen Schutz.“

Zum ganzen Artikel im Jugendhilfeportal…

Zur Aktionsseite der DGB-Jugend…

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here