DBJR begrüßt Verbot der Heimattreue Deutsche Jugend

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) begrüßt das Verbot der Organisation „Heimattreue Deutsche Jugend e.V.“. Es ist ein wichtiger Schritt gegen den organisierten Rechtsextremismus. Das Verbot war notwendig, weil die HDJ gezielt Kinder und Jugendliche zum rechtsextremen Dunstkreis zog. „Zeltlager, Sportveranstaltungen und Wanderungen wurden zur Verbreitung nationalsozialistischer Ideologie missbraucht“, sagt Detlef Raabe, Vorsitzender des DBJR.

Der DBJR hatte das Verbot bereits im Oktober 2008 gefordert. Jetzt, nach dem Verbot, muss aus Sicht des DBJR die Prävention ausgebaut werden. Rechtsextreme Gruppen wie die HDJ können besonders dort erfolgreich sein, wo zivilgesellschaftliche und besonders jugendverbandliche Angebote fehlen. „Das beste Mittel gegen rechtsextreme Organisationen sind Angebote, die Kindern und Jugendlichen Demokratie näher bringen und gut ausgebaute Strukturen der Jugendarbeit“, erklärte Detlef Raabe. Deswegen müssen Bund und Länder diese Bereiche ausreichend fördern und ausbauen.






🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,000FansGefällt mir
3,172FollowerFolgen
8,250FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
247AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Fotos im Ferienlager und in der Gruppenstunde aufnehmen: Was gibt es zu beachten?

Im Ferienlager und auch in den Gruppenstunden entstehen reihenweise Fotos. Sie portraitieren eure Arbeit als Jugendleiter und die gemeinsamen Erlebnisse eurer Gruppe. Dank Smartphone...

Alkohol im Ferienlager – Wie damit umgehen?

Ist Alkohol im Ferienlager erlaubt? Eine Frage, die ich schon oft gehört und diskutiert habe. Auch die Suchanfragen hier im Blog zeigen, dass das...

Arbeitshilfe zu rechtlichen Aspekten der Jugendarbeit

Der LJR Baden-Württemberg bietet auf seiner Webseite die Arbeitshilfe „Recht haben.“ zum Download an. Sie will Jugendleitern in der Jugendarbeit einen Überblick über die Rechtslandschaft verschaffen,...