Fernseher Fernbedienung TVDesinteressiert, angepasst und konsumorientiert oder edel, hilfreich und gut? ARD.de sucht Jugendliche, die sich ehrenamtlich engagieren. Im Rahmen eines Wettbewerbs können Kinder und Jugendliche ihr bürgerschaftliches Engagement im Web vorstellen.

Du bist Jugendfeuerwehrleiter bei der Freiwilligen Feuerwehr, du hilfst in deiner Freizeit im Tierheim oder du organisierst regelmäßig ein Jugendfest, dessen Erlös der Kinder-Krebshilfe zugute kommt? Dann mach mit beim ARD.de-Wettbewerb „tell.a.vision: Zeig, was du machst!“ Der Wettbewerb ist der Startschuss für die nächste ARD-Themenwoche „Ist doch Ehrensache – wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren“, die vom 10. bis 16. Mai in Radio, TV und Internet stattfindet. Zu gewinnen gibt’s für die jeweilige Einrichtung, für die du dich engagierst, Sachpreise im Wert von:

  1. Preis (1000 Euro)
  2. Preis (750 Euro)
  3. Preis (500 Euro)
  4. Sonderpreis Schule (1000 Euro)
  5. Publikumspreis (250 Euro)

Alles, was du tun musst: Präsentiere dein Projekt auf der Homepage zur ARD-Themenwoche unter der Adresse themenwoche.ARD.de. Startschuss ist der 23. März. Lade außerdem fünf Fotos bei ARD.de hoch, die dich oder deine Gruppe bei der ehrenamtlichen Tätigkeit zeigen. Die Fotos sollten aussagekräftig und keine Schnappschüsse sein.Folgende Fragen müssen bei der Einreichung beantwortet werden:

1) Kurzbeschreibung des Projektes: Worum geht es?

2) Warum hast du dir das Projekt ausgesucht und was ist das Besondere daran?

3) Was ist das Ziel und was wünschst du dir für die Zukunft des Projektes?

Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren. Es können Gruppen und Einzelpersonen teilnehmen. Für Schulklassen oder –AGs wird zusätzlich der Sonderpreis Schule verliehen. Alle eingereichten Projekte nehmen an einem bundesweiten Wettbewerb teil und werden nach einer redaktionellen Prüfung auf der Website zur ARD-Themenwoche veröffentlicht. Eine ARD-Jury zeichnet die Projekte aus, die sie am meisten beeindruckt hat. Eine Ausnahme ist der Publikumspreis: Er wird in direkter Abstimmung im Internet durch die Onlinenutzer bestimmt.

Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 16. Mai 2009.

Quelle: ARD.de

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here