Telefonieren gehört auch in der Jugendarbeit zum Alltag. Egal ob man schnell noch die nächste Gruppenstunde besprechen muss oder auf einer Freizeit nach Hause telefonieren möchte: Handys erleichtern den Alltag. Gleichzeitig kosten sie und vor Allem ihre Nutzung Geld. Damit Ehren- und Hauptamtliche in der Jugendarbeit nicht zu viel Geld beim telefonieren ausgeben, hat der Bayerische Jugendring seit 2007 eine Kooperation mit Telefónica o2.

Damit erhalten Aktive in der Jugendarbeit günstige Verträge und Konditionen beim Abschluss von Verträgen. Das besondere dabei: alle Handys mit einem BJR.flat-Tarif telefonieren untereinander kostenlos. Mehr Infos dazu findet ihr auf der Internetseite des BJR.

Haben auch andere Jugendringe eine solche Kooperation?
Dann meldet uns diese. Wir stellen sie im Blog vor.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here