Gewinnspiel-BadgeDen Jugendleiter-Blog lesen hauptsächlich ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit. Warum sollten diese demnächst ihre Organisatoren der Ferienfahrten überzeugen, diese auf Deiner Seite einzustellen?

Unsere Seite hat mehrere ganz klare Vorteile: Sie sammelt die Angebote vieler Anbieter, so dass man diese im direkten Vergleich betrachten kann. Zudem kann man durch die Selbstdarstellung und die Bewertungen schnell eine Menge über den jeweiligen Anbieter erfahren. Und – aus meiner Sicht der größte Vorteil – die Angebote sind nicht mehr lokal, sondern „global“ ausgeschrieben. Wer dabei dann noch eine selbstständige Anreise von Teilnehmern erlaubt, kann viel Zuspruch bekommen und so die Ferienfahrt „voll auslasten“.

Zudem kann man in den „Betreuerplätzen“ auch noch Betreuergesuche für die jeweiligen Fahrten aufgeben.

Welche Kosten entstehen denn für Anbieter, die ihre Ferienfahrten, Betreuerplätze oder auch Unterkünfte bei Ferienfahrt.info ausschreiben möchten und was passiert mit den Einnahmen?

Dieses Jahr wird die Nutzung kostenlos bleiben. Einzige Ausnahme ist dabei natürlich, wenn man auf der Seite zusätzlich durch Werbeeinblendungen werben möchte. Langfristig müssen wir jedoch kleine Gebühren erheben, denn wir wollen auf die Einbinden „allgemeiner Werbung“ verzichten. Aus den Gebühren möchten wir dann in erster Linie die Kosten für die Werbung für die Seite refinanzieren. Denn vor allem müssen wir Teilnahmeinteressenten für Ferienfahrten auf unser Angebot aufmerksam machen. Zudem müssen wir auch die Kosten tragen, die für die Pflege, Wartung und Weiterentwicklung von www.ferienfahrt.info notwendig sind. Nächstes Jahr werden geringe Kosten für Anbieter entstehen. Das momentan geplante Gebührenmodell kann man hier betrachten. Dazu eine kleine Info: Wer noch dieses Jahr seine Ferienfahrten und Betreuerplätze für 2009 einstellt, zahlt für diese nichts.

Da sich die Seite aktuell noch im Beta-Stadium befindet, ist natürlich noch eine Frage: Was hast Du noch als Erweiterungen geplant?

Momentan befinden wir uns im Austesten und Überprüfen, ob wirklich alles so klappt wie wir es gedacht haben. Das ist vor allem bei den umfangreichen Such- und Filtermöglichkeiten für die einzelnen Bereiche manchmal mehr als „tricky“. Aktuell führen wir eine Optimierung für Suchmaschinen durch und erstellen ein Buchungsanfragenformular, das mit dem Notizzettel „kommuniziert.“

Einige Erweiterungen haben wir noch in der Schublade. Was das genau ist, wird noch nicht verraten.

Abschließend noch eine Frage: Wohin könnte sich aus Deiner Sicht die Seite entwickeln?

Die weitere Entwicklung der Seite ist vor allen Dingen davon abhängig, wie viele Anbieter und Betreiber sich von dem Konzept der Seite überzeugen lassen. Denn nur wenn viele Ferienfahrten und Unterkünfte auf der Seite versammelt sind, wird diese genügend Besucher anziehen können. Schön wäre es, wenn dies klappen würde und die Seite somit neben den lokalen Vereinen und Organisationen gleich zur nachfolgenden Informationsseite rund um Ferienfahrten wird.

Vielen Dank für das Interview!

Gern geschehen!

Als kleinen Bonus verschenken wir noch 10 Accounts, durch die auch in den nächsten 3 Jahren für die Nutzung der Ferienfahrtenbörse, der Betreuerplätze und des Unterkünftekataloges keine Kosten entstehen. Um an solch einen Account zu kommen, muss sich der Zuständige Eures Vereins erst bei Ferienfahrt.info registrieren und dann danach eine Mail an ferienfahrt@jugendleiter-blog.de schreiben.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here