Anlässlich der Bundestagswahl 2009 findet im Jahr 2009 die Jugendwahl U18 zum zweiten Mal bundesweit statt. An der letzten bundesweiten Jugendwahl haben sich im Jahr 2005 fast 50.000 Kinder und Jugendliche beteiligt.

U18 ist das Pendant zur „echten“ Bundestagswahl. Neun Tage vor der „echten“ Wahl dürfen bundesweit alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben und zwar unter nur leicht veränderten Bedingungen. U18 steht für die Ernsthaftigkeit im Umgang mit den Bundestagswahlen und der spielerischen Heranführung an politische Inhalte, Parteien und das Wahlverfahren. Weitere Informationen zu U 18 sind zu finden unter www.u18.org

U 18 ist ein Projekt der Politischen Bildung, das junge Menschen an Wahlen und an das Wählen heranführen möchte. In den letzten Wochen haben neben der aej auch der DBJR, der Bayrische Jugendring, die Landesjugendringe Niedersachsen, Baden-Württemberg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin sowie die Jugendfeuerwehr ihre Beteiligung, ihre Unterstützung oder ein konkretes Interesse formuliert. Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. aej veranstaltet für Mitmach-Interessierte – insbesondere in den Ländern – einen Infotag. Neben grundlegenden Informationen zu Konzept und Sachstand sollen konkrete Absprachen getroffen werden. Der Infotag richtet sich sowohl an Aktive aus der aej wie auch aus anderen Jugendverbänden und den Jugendringen und weiteren Organisationen aus den beteiligten Bundesländern.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier (auch Quelle).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here