Das Thema Aufsichtspflicht weckt bei vielen Betreuern immer wieder neue Fragen. Das liegt sehr wahrscheinlich auch daran, dass das Thema zumeist recht trocken und mit vielen Fachbegriffen erklärt wird.

Im Walhalla-Verlag ist vor kurzem ein meiner Meinung nach sehr gutes Buch zum Thema erschienen. Es stammt vom Autor Günter Mayer und der Titel lautet „Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung für Jugendgruppenleiter“.

Im Gegensatz zu anderer Literatur, die es zu diesem Thema gibt, merkt man dieser an, dass der Autor selbst viel Erfahrung mit Jugendarbeit gesammelt hat. Und diese bringt er auch sehr gut in den verschiedenen Kapitel herüber: es gibt viele Beispiele, die das gerade theoretisch Erfahrene unterstreichen und verdeutlichen. Gegliedert ist das Buch in folgende acht Kapitel:

  • Die Betreuer, Betreuten und das Risiko
  • Schuld und Schaden
  • Haftung des Vorstandes und des Vereins
  • „Rettungsringe“, die im Schadensfall schützen
  • Haftung aus Verträgen
  • Versicherungen, die notwendig sind
  • Das strafrechtliche Risiko meistern
  • Rechtssichere Musterformulierungen

Vor Allem das viertel Kapitel zum Thema „Rettungsringe“ kann ich jedem Vorstand und ehrenamtlichen Organisator nur dringend ans Herz legen. Dort habe ich einiges gelesen, was ich noch nie zuvor gehört habe und nun für wichtig erachte (Thema Haftungsausschluss für Freizeiten).

Das Buch ist Walhalla Verlag erschienen und kostet 15,50€.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here