GefühleAlle 2 Wochen gibt es in der Jungenschaft bei uns zurzeit einen Themenabend. Um dass es nicht ganz so langweilig wird, versuche ich immer das Thema mit ein paar Spielchen aufzulockern. Natürlich werden die Spiele nicht ganz ohne Hintergedanken ausgewählt und gespielt, sondern die Spiele sollen für das anschließende Gespräch zum Thema beitragen. Zugegeben nicht immer sind alle Spiele passend und gut gewählt, aber trotzdem kommt das Thema einigermaßen gut rüber. Einige der Themen der letzten Wochen stehen hier ja schon. Letzten Freitag war das Thema „Gefühle“ dran.

Die Spielideen und Vorlagen zu diesem Abend habe ich aus einem Entwurf vom Rock Solid Club entnommen. Der Entwurf (hier) wurde Praxis-Jugendarbeit vor längerer Zeit bereits zur Verfügung gestellt und kann natürlich für die eigene Gruppensituation modifiziert werden.

Besonders gut angekommen sind die Spiele „Pokerface“, „die verrückte Staffel“, sowie die „Familie Raus“. Ebenfalls fanden die Jugendlichen die Auswertung des Fragebogens interessant. Da gab es eine wirklich breite Spannweite an unterschiedlichen Gefühlen, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass der ein oder andere unterschiedliche Erfahrungen gemacht hat.

Dass Gefühle nicht selten mit uns JoJo spielen dürfte jedem bekannt sein. Da geht es mal rauf, mal runter und manchmal scheint es, dass wir die Richtung gar nicht selbst bestimmen können. Da ist dann der Gefühls TÜV notwendig.

Ü = Überlegen: was für (positive/negative) Gefühle habe ich?

V = Verstehen: woran liegt es? Ursache?

T = Tu was: besonders dann, wenn negative Gefühle uns belasten

Vielleicht kann so ein Abend ja auch mal bei euch durchgeführt werden.

Hier habe ich noch eine kleine Sammlung an Gefühlen. Vielleicht findest du Dich da wieder bzw. kannst das Material zusätzlich verwenden.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here