Dieses Spiel wird im Wald gespielt. Die Spielleitung muss im Vorfeld für jeden Spieler zehn Erdnüsse verstecken. Das Gebiet, in dem die Eichhörnchen später suchen sollen, sollte so markiert werden, dass klar erkennbar ist, wie weit sich die Mitspieler von der Startposition entfernen dürfen.

Wenn es los geht, erklärt die Spielleitung, dass es nun November ist und dass die Eichhörnchen für diesen Monat jeweils drei Erdnüsse suchen müssen, um durch den Wintermonat zu kommen. Daraufhin dürfen die Kinder losrennen und drei, aber nicht mehr Erdnüsse suchen. Sobald sie drei haben, müssen sie zurück zur Spielleitung, um die Nüsse dort abzugeben. Das gleiche wird dann für den Dezember noch einmal wiederholt.

Im Januar wird es besonders kalt und es liegt besonders viel Schnee, weshalb die Eichhörnchen dieses Mal vier Erdnüsse suchen müssen. Pro Monat haben die Mitspieler 5 Minuten Zeit, um die Erdnüsse zu holen. Gelingt dies auch noch im Januar alles innerhalb der Zeit?

Wenn die Mitspieler das Spiel bereits kennen oder es ihnen zu leicht vorkommt, kann ein böses Eichhörnchen mitspielen, dass die Eichhörnchen jagt und gefangenen Eichhörnchen jeweils eine Erdnuss abnimmt. Wer schafft es so, die meisten Erdnüsse zu sammeln?

Mehr Ideen in unseren Spielebüchern

Viele Methoden aus dem Jugendleiter-Blog gibt es mittlerweile auch gedruckt. So brauchst du weder Smartphone noch Laptop in der Gruppenstunde oder im Ferienlager dabei haben und bist dennoch mit jeder Menge Spielideen ausgestattet.

Schau mal rein in „Raus mit euch!„, „Die 50 besten Abenteuerspiele“ und „Und ÄKTSCHN!: 111 Spiele für Jungschar, Zeltlager und Co.“.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT