Art: Spaßspiel mit Konkurrenz
Ziel: schnell Stifte im Rhythmus weitergeben
Dauer: 10–15 Minuten
Wir brauchen dazu: einen Kniekreis, 1 Stift o.Ä. pro Teilnehmerin

So geht es: Alle knien dicht zusammen im Kreis. Jede hat einen Stift vor sich liegen. Die Tutorin gibt den Rhythmus vor: Taaa-tung (Taaa: Edding mit der rechten Hand greifen, tung: Edding der rechten Nachbarin hinlegen), Taaa-tung, Ta-tung-ta-tung (Ta: Edding greifen, tung: Edding nach rechts legen und dabei in der Hand behalten, ta: den selben Edding wieder nach links legen, tung: Edding der rechten Nachbarin hinlegen). Also: Taaa-tung, Taaa-tung, Ta-tung-ta-tung, Taaa-tung und so weiter. Dabei immer schneller werden. Wer gurkt, fliegt raus. Danach geht es von vorne los, bis nur noch eine übrig ist.

Besondere Hinweise: Solange es niemand merkt, kann man bei diesem Spiel auch gut schummeln.
Wann einsetzen: Zur allgemeinen Erheiterung. Besonders gut nach der letzten Arbeitsphase am Tag.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

QUELLEOliver Klee | www.spielereader.org
TEILEN
Oliver Klee lebt und arbeitet in Bonn. Er gibt Workshops zu Methodenthemen wie Train-the-Trainer, Konfliktmanagement oder Zeitmanagement, zu IT-Themen wie Softwarearchitektur oder Web-Security, und zu Entspannungsmassage und Rangeln. Auf seinen Seminaren wird grundsätzlich sehr viel gespielt, und ein Plüschelch spielt auch oft eine zentrale Rolle.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT