Dieses Spiel spielt ihr am besten auf einem frisch zugeschneiten Bolzplatz oder einer sehr großen Wiese. Alle Teilnehmer dürfen von einem Startpunkt aus ein großes Labyrinth-System in den Schnee stampfen. Es muss darauf geachtet werden, dass es viele Abzweigungen und Kreuzungen gibt – aber gleichzeitig auch ausreichend Abstand zwischen den einzelnen Gängen/Spuren herrscht.

Anschließend verteilen sich die Spieler im Labyrinth und die Spielleitung bestimmt einen Fänger. Dieser darf nun die Gänge entlanglaufen und muss versuchen, möglichst viele der Mitspieler abzuschlagen und zu fangen. Ausweichen dürfen die Mitspieler natürlich nicht – sie dürfen nur die markierten Wege entlang flüchten und keine neuen Wege oder Abkürzungen und Kreuzungen dabei erstellen.

Wie erfolgreich ist der Fänger im Schneelabyrinth?

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT